Batteriesparmodus

Viele Hersteller von Android-Smartphones verwenden unterschiedliche Batteriesparmodi. Für die meisten Hersteller reicht es, die Alarm Dispatcher App von der Akku-Optimierung auszuschließen, um zuverlässig Alarmierungen zu erhalten. Damit die App auch im Batteriesparmodus korrekt funktioniert, schalten Sie in den „Einstellungen“ ihres Android-Gerätes unter „Akku“ die „Akku-Leistungsoptimierung“ für die Alarm Dispatcher App ab.


Huawei

Bei Huawei-Geräten finden Sie die Akku-Einstellungen unter „Einstellungen“ >> „Akku“ >> „App-Start“.
Deaktivieren Sie für die Alarm Dispatcher App die automatische Verwaltung. Dabei öffnet sich ein PopUp-Menü namens „Manuell verwalten“. Treffen Sie die Einstellungen wie im folgenden Screenshot.
Deaktivieren Sie außerdem in den Details zur Akkunutzung die Option „Stromverbrauchs-Warnung“.


Je nach Gerät können bei Huawei weitere spezifische Einstellungen erforderlich sein. Wenn mit der gezeigten Konfiguration noch Probleme auftauchen, finden Sie hier weitere Informationen: https://support.alarm-dispatcher.de/help/de-de/5-huawei-herstellerspezifische-einstellungen


Samsung

Samsung-Smartphones können ungenutzte Apps in den Standby versetzen. Normalerweise ist diese Option korrekterweise nicht gesetzt („Einstellungen“ >> „Gerätewartung“ >>„Akku“ >> „Alarm Dispatcher“). Unter „Einstellungen“ >> „Gerätewartung“ >> „Akku“ >> „Einstellungen“ finden Sie die Option „Ungenutzte Apps autom. deaktiv.“.
Schalten Sie diese Funktion ab.




Ältere Geräte verschiedener Hersteller mit Android 6

Deaktivieren Sie unter „Einstellungen“ >> „Akku“ >> „Akku-Leistungsoptimierung“ die Optimierung für die Alarm Dispatcher App.